Anreise Abreise
Erw.
Kinder
Alter Kind(er):
Buchungen +49 3475-60 21 24Buchungshotline +49 3475-60 21 24
St. Andreaskirche
St. Andreaskirche in der Lutherstadt Eisleben

Sehenswertes

Kloster St. Marien zu Helfta - St. Petri-Pauli -
St. Andreaskirche - St. Annenkirche

 

Überblick

Termin: 25. - 28. Mai 2017

 

Höhepunkte: 

"Kultur in den Höfen"

26. Mai 2017 BAND DER OFFENEN KIRCHEN

27. Mai 2017 Familienkirchentag, Vorträge, Workshops und Gospelkonzert am Abend

28. Mai 2017 Abschlussgottesdienst

 

Kontakt

Tourist-Information Lutherstädte Eisleben & Mansfeld
Hallesche Straße 4–6
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel. +49 3475-602124
info@lutherstaedte-eisleben-mansfeld.de
Kontaktformular

Kirchentage auf dem Weg in Lutherstadt Eisleben

Buntes Veranstaltungsprogramm im Rahmen des Reformationsjubiläums zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017.

Gemeinsam mit der Händelstadt Halle (Saale) ist die Lutherstadt Eisleben eine Station der Kirchentage auf dem Weg. Im Rahmen der Aktion Kirchentage auf dem Weg feiern acht Städte die Reformation und das Reformationsjubiläum 2017. Gleichzeitig stattfindende Festgottesdienste zu Christi Himmelfahrt am 25. Mai 2017 verbinden die Städte Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/Weimar, Dessau-Roßlau und Halle (Saale)/Eisleben miteinander. Vom 25. bis 28. Mai 2017 finden in diesen Städten zusätzlich zahlreiche Vorträge, Konzerte, Diskussionen und andere Programmpunkte statt. 

Der Kirchentag auf dem Weg in Halle (Saale) und Eisleben ist geprägt von Gegensätzen, aber auch von der Verbindung dieser Gegensätze. Eisleben als Beginn und Ende des Lebens von Martin Luther steht in Verbindung mit der Lebens- und Wirkungsstätte eines seiner größten Gegenspieler, Kardinal Albrecht. Trotz der Gegensätze ist das Motto des Kirchentages auf dem Weg in Eisleben und Halle „Zwei Städte für ein Halleluja“.

Band der offenen Kirchen am Freitagabend

Einer der Höhepunkte des Kirchentages auf dem Weg in Eisleben und Halle ist das abendliche „BAND DER OFFENEN KIRCHEN“ am 26. Mai 2017. Das traditionsreiche Fest der Kirchennacht verbindet erstmalig in diesem Jahr speziell zum Reformationsjubiläum 2017 Halle mit der Lutherstadt Eisleben, dem Kloster in Petersberg und der Domstadt Merseburg. Lassen Sie sich von klassischen bis jazzigen Konzerten mitreißen oder erleben Sie spannende Literaturlesungen und Theateraufführungen in den Kirchen entlang des Bandes, elf Kirchen der Lutherstadt Eisleben und am Süßen See. Außerdem erwarten Sie Programmpunkte wie Radwanderungen, Turmbesteigungen und sogar Weinverkostungen. 

Programm Lutherstadt Eisleben am Samstag

Die Lutherstadt Eisleben bietet vor allem am 27. Mai 2017 ein buntes Programm an. Historische Führungen, Workshops und Diskussionen zum Leben Martin Luthers in einer Bergbauregion werden an diesem Tag im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Der Familienkirchentag in den Franckeschen Stiftungen lädt auch junge Besucher ein, mit der Geschichte der Stadt sowie dem Reformationsjubiläum in Berührung zu kommen. 

Musikbegeisterte finden zu jeder Zeit etwas zum Hören oder Singen. Abschließend können Sie dabei sein, wenn die Gospelchöre, die sich zum Reformationsjubiläum 2017 in Lutherstadt Eisleben treffen, auf der Hauptbühne auf dem Eislebener Marktplatz ein beeindruckendes Abschlusskonzert geben.

» Weitere Informationen finden Sie unter www.r2017.org.

Eisleben

Begleiten Sie uns auf den Spuren Luthers
...mehr erfahren

Unterkunft

Ob Hotel, Pension oder Ferienwohnung – hier finden Sie die passende Unterkunft.
...mehr erfahren