Anreise Abreise
Erw.
Kinder
Alter Kind(er):
Buchungen +49 3475-60 21 24Buchungshotline +49 3475-60 21 24
Luthers Geburtshaus in Eisleben
Eingangportal von Luthers Geburtshaus
Draufsicht auf Luthers Geburtshaus
Luthers Geburtshaus

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Mo–So 10.00–18.00 Uhr

November bis März
Di–So 10.00–17.00 Uhr

Eintritt

Dauerausstellung
„Von daher bin ich – Martin Luther und Eisleben“

Erwachsene | 4,00 €
Ermäßigt | 2,50 €
Kombiticket „Mansfelder Land“| € 8,00 €
(gültig in Luthers Geburtshaus, Luthers
Sterbehaus und Luthers Elternhaus)

Kontakt

Martin Luthers Geburtshaus
Lutherstraße 15
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel. 03475-7147814
geburtshaus@martinluther.de

Logo Unesco

Martin Luthers Geburtshaus in Lutherstadt Eisleben

In diesem Fachwerkhaus der Lutherstadt Eisleben erblickte Martin Luther am 10. November 1483 das Licht der Welt. Eine Ausstellung erzählt von dem Leben des Reformators.

Geschichte

Luthers Eltern kamen von Thüringen in das Mansfelder Land, weil Luthers Vater hier eine Anstellung als Bergbauarbeiter fand. Untergebracht war die Familie in diesem spätmittelalterlichen Fachwerkhaus, bevor sie von Eisleben wenige Monate nach der Geburt ihres Sohnes weiter nach Mansfeld zogen.

Nachdem ein Stadtbrand das Gebäude im Jahre 1689 zerstört hatte, erwarb die Stadt Eisleben das Grundstück und richtete darin eine Armenschule ein, die zugleich als Luthergedenkstätte diente. Im Obergeschoss wurde der sogenannte Schöne Saal mit Portraits von Luther, Melanchthon und den sächsischen Kurfürsten eingerichtet. Diese öffentliche Galerie machte Luthers Geburtshaus zu einem der ersten geschichtlichen Museen im deutschsprachigen Raum.


Gegenwart

Eine Dauerausstellung erzählt von der Herkunft des Reformators, der Bergbautätigkeit des Vaters, vom Leben im Mittelalter und von der Taufe Luthers. Zu den wichtigsten Exponaten gehört ein Taufstein aus dem Jahr 1518. Ebenfalls nachempfunden ist die Wohnung der Familie Luther mit historischen Möbeln und Werkzeugen. Seit 1996 zählt Luthers Geburtshaus zu den UNESCO-Welterbestätten. Von 2005 bis 2007 wurde das Gebäude um einen Neubau und ein Besucherzentrum erweitert. 2007 wurde der Komplex mit dem Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet.


Nächtliche Entdeckungsreise 

Jedes Jahr können Sie eine Nacht durchs Museum wandeln. „Träume“ soll das Thema der diesjährigen Taschenlampenführung am 24. März 2017 um 19.30 Uhr (ca.1 Std.) durch Luthers Geburtshaus sein. Viele Gedanken und Bilder, die uns tagsüber begegnen, treffen wir des Nachts in unseren Träumen. Das war auch vor 500 Jahren schon so. Lauschen Sie den Traumgeschichten der Museumsbewohner. Bitte Taschenlampen mitbringen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten:
per E-Mail an: Kathrin.Meukow@martinluther.de
oder telefonisch + 49 (0) 3475-714 78 23

Taufbecken in der St. Petri-Pauli-Kirche
Pauschalreisen in Luthers Heimat

Geburtshaus, Sterbehaus, Taufkirche – Begleiten Sie uns auf Luthers Heimatspuren.

Hotelzimmer in Eisleben
Unterkünfte buchen

Ob Hotel, Pension oder Ferienwohnung – hier finden Sie die passende Unterkunft.